Die Reformation

 

Die durch den Heimbacher Vergleich weitgehend unabhängige Ballei Brandenburg nahm im Zuge der Reformation die evangelische Konfession an.

 

Eine formelle Trennung der Ballei vom Orden wurde letztlich jedoch nicht durchgeführt. Die Ballei zahlte weiterhin Subsidien und zeigte die Erwählung von Herrenmeistern dem Orden an.

 

 

 

 

 

Die weiteren Geschichten des Malteserordens sind im Artikel Souveräner Malteserorden aufgeführt.