Nightlife a la Malti!

Auch wenn Malta eine kleine Insel ist, so hat sie sich doch zur führenden Partylandschaft des Mittelmeeres entwickelt. In den Sommermonaten ist überall etwas los.

 

Unzählige Events wie der MTV Insel Sommer, Konzerte von Superstars wie Brian Adams oder Enrique Iglesias und international bekannte DJ’s wie Carl Cox, Roger Sanches bevölkern die Insel.

 

Wen wundert es das auf Gozo die  LaGrotta Disquethek, die größte im Mittelmeer ist. Und im Sommer mit dem Club Uno, die größte Freiluft- Discothek Europas.

 

 

Oft finden am Wochenende ohne vorherige Ankündigung Partys statt. Natürlich ist jeder eingeladen zu kommen, nur ist es manchmal recht schwierig, den richtigen Ort ausfindig zu machen, doch Einheimischer helfen gern weiter.

 

Ein solcher Treffpunkt ist in Bugibba. An Sonntagen wird der Bay Square zum Schauplatz. Ein Spaziergang entlang der Promenade, dabei getunten Autos und Edelkarossen nachschauen, dann hinunter zum Square, wo sich Jung und Alt treffen und dort zu lauter Technomusik abhängen.

Wer es lieber etwas ruhiger und gemütlicher mag, ist in Valletta oder Sliema genau richtig. In Valletta sollte man sich die Valletta Waterfront mit den 8 verschieden Lokalitäten nicht entgehen lassen. Grandioser Blick über den Hafen, jede Menge Leute und gute Musik.

 

 

Eine weitere Art, wie man das Nachtleben auf Malta genießen kann besteht darin, sich  ein kleines Schiff mit Besatzung zu mieten und eine Nachtrundfahrt entlang der Küste zu machen. Bei Nacht! Auch so kann man dann einen schönen Abend mit guten Wein und Essen genießen.

 

 

 

 

Quelle Text und Bilder: go2-malta.de