Ein Besuch lohnt sich hier……

Lower Barrakka Gardens

 

Die Lower Barrakka Gardens (Il-Barrakka t'Isfel) sind eine Parkanlage in Valletta, der Hauptstadt von Malta. Sie befinden sich auf der St. Christopher's Bastion, die wiederum einen Teil der Stadtbefestigungen Vallettas darstellt.

 

Der Garten wurde von französischen Truppen während der Belagerung Vallettas durch die aufständische Bevölkerung Maltas 1798 bis 1800 angelegt. Wahrscheinlich diente er ursprünglich zur Produktion von Gemüse und Feldfrüchten für die abgeschnittene Garnison.

In den Gardens wurde 1810 zum Andenken an Alexander Ball ein Denkmal in Form eines klassizistischen Tempels errichtet. Weitere Denkmale erinnern an die Zeit der zweiten großen Belagerung Maltas. Der Park wird gelegentlich für Konzerte und Festveranstaltungen genutzt.

 

Als historische Sehenswürdigkeit und eine der wenigen Grünanlagen im Stadtgebiet von Valletta wird er unter denkmalspflegerischen Gesichtspunkten erhalten.

 

 

 

 

Erreichbarkeit, alle Busse fahren nach Valletta