Palazzo Parisio in Nazzar

Ich war am 10.10.2011 im Palazzo Parisio in Nazzar und ich muss sagen, es ist ein wirklich wunderschöner Ort.

Alleine die Gartenanlage ist ein Traum, auch wenn im Oktober nicht mehr soviel Blumen und Pflanzen blühen, es ist zauberhaft.

Ich kann den Palazzo wirklich nur empfehlen.

 

 

 

Im Landesinnern von Malta, im Ortskern von Naxxar, verbirgt sich hinter einer unscheinbaren Fassade der prächtige Adelspalast „Palazzo Parisio“.

 

Er wurde im Jahr 1733 unter Großmeister Manoel de Vilhena errichtet und oft als „Miniatur-Versaille“ beschrieben. 1898 gelangte der Besitz in die Hände des Marquis Guiseppe Scicluna, der ihn opulent umgestalten ließ.

 

Nach seinem Tod blieb der barocke Palazzo fast ein Jahrhundert ungenutzt, bis seine Großenkelin, die Baroness Christine Scicluna und ihre Tochter Justine frischen Wind in den angestaubten Palast brachten:

 

Sie ließen ihn liebevoll renovieren, trugen antike Möbel, erlesene Vorhangstoffe und Gemälde zusammen und verliehen ihm so einen luxuriösen Glamour mit femininer Note.

Heute sind die prunkvollen Räumlichkeiten – vom Ballsaal, über die Sala Lombarda bis hin zum Musikzimmer -  bei einer Führung zu besichtigen.

 

„Mein Lieblingszimmer ist das Musikzimmer mit

seinen vergoldeten Möbeln“, erzählt die Baroness:

 

„Es ist hübsch und feminin, aber etwas skurril – wie ein Boudoir, in dem sich früher die Damen frisch machten.“

Besonders stolz ist sie auf die zauberhafte, große Parkanlage:

 

„Wir haben ganz viele Arten von Bougainvilleas und Hibiskus. Unsere Besucher lieben es, draußen im Garten des Café Luna zu sitzen.

 

Dort wird stilecht der britische „Afternoon Tea“ mit Scones und Sandwiches serviert, ganz wie im Ritz.“

 

Ebenso märchenhaft wie der Garten sind auch das im Palazzo gelegene Restaurant „Luna Di Sera“ und die „Luna Lounge“.

 

Die Führung durch das Anwesen gewährt einen Einblick in die prunkvoll ausgestalteten und teilweise mit kleinen Spielereien versehen Räume, die mit viel Liebe ins Detail aufwarten.

Dreidimensional wirkende, in Wahrheit aber nur auf ebene Flächen gezeichnete Wand- und Deckenverzierungen glänzen ebenso wie der - aus einem einzigen Stück Marmor gefertigte- 6m lange Handlauf der Haupttreppe.

Geöffnet ist die Gartenanlage des Palastes Montag bis Freitag 9h - 16h, Führungen im Palast finden zu jeder vollen Stunde statt.

 

Palazzo Parisio

29, Victory Square

Naxxar NXR 1700

Malta

 

Tel: +356 21412461

 

Email: info@palazzoparisio.com

 

www.palazzoparisio.com