Jährliche Feste und Traditionen 

Die maltesischen Inseln sind stark katholisch geprägt, und das Kirchenjahr besteht aus einer großen Vielfalt von Festen. Feiertage machen das Leben auf den Inseln aus - einige von ihnen sind sogar Nationalfeiertage, beispielsweise das Fest der Heiligen Maria (Santa Marija) Mitte August.

 

Andere, wie das Hafenfestival oder L'Imnarja Ende Juni, sind von Brauchtum und Folklore geprägt. Am wichtigsten für die Dörfer sind ihre jeweils eigenen Festas, mit denen der Schutzheilige ihrer Pfarrgemeinde geehrt wird.

 

Kirchliche Feste wie Weihnachten und Ostern werden ausgiebig mit den traditionell damit verbundenen Feierlichkeiten begangen. Die Familien pflegen gewöhnlich eine enge Verbundenheit, und so bieten diese Feste Gelegenheit zur Stärkung der Gemeinschaft und zur Erneuerung der Familienbande.

 

Heilige Messen spielen dabei eine große Rolle: Während der Osterwoche absolvieren zahlreiche Besucher die "sieben Kirchgänge", wobei ebenso viele Kirchen besucht werden, um den "Altars of Repose" (Ruhealtären) die Ehre zu erweisen.

Die Zeit der Gedenkfeierlichkeiten ist auch eine Zeit des Essen, Trinkens und Fröhlichseins - hier kommen die mediterranen Wurzeln der Einheimischen zum Vorschein. Die Familien veranstalten große Weihnachts- und Osterfestmahle, um zusammen mit ihren Verwandten für all ihr Hab und Gut Dank zu sagen.

 

Während der Festas sind die Straßen gesäumt von Buden, in denen neben eher traditionellen Süßigkeiten und Delikatessen eine große Auswahl verschiedener Speisen angeboten wird. Die Bevölkerung dieser kleinen Inselgruppe ist stolz auf ihre Religion und ihre Pfarreien. Jeder Festtag wird unter großen Anstrengungen organisiert und vorbereitet, ganz gleich, ob es sich um ein Dorffest oder ein universelles Fest der Christenheit handelt.

 

Besucher sind zu jedem Ereignis willkommen. Mischen Sie sich unter die Menge oder schließen Sie sich der Gemeinde in der Kirche an - so lernen Sie die Bevölkerung Maltas wirklich kennen und erhalten einen authentischen Einblick in die Kultur der maltesischen Inseln.

 

 

 

 

 

Quelle der Jährliche Feste und Traditionen:    visitmalta.com