Donnerstag, 14.04.2011

Nach einem erholsamen Schlaf ging es heute morgen erst einmal gemütlich Frühstücken.

Das Wetter war schon jetzt gegen 9 Uhr traumhaft schön und so beschlossen wir, meine Eltern und ich, nach dem Frühstück uns der Sonne auszuliefern und zu braten.

 

Wir saßen auf dem Balkon und am Pool war die Hölle los, fast jede Liege war belegt……schon morgens in aller frühe wurden die Liegen von den Touristen in besitz genommen und mit Handtüchern markiert und reserviert……ausnahmsweise mal nicht von Deutschen Touristen.

 

Ich setzte mich in die Lobby vom Hotel und bearbeitete meine Sizilien Bilder und schrieb mit Stichpunkte auf, damit ich es leichter habe beim Reisebericht……man wird ja nicht jünger.

 

Nach dem Mittagessen gingen wir dann zum Bugibba Square, dort erst einmal eine Tasse Kaffee im Restaurant Villa Mare getrunken ( 1 Tasse Kaffee, was ein Kännchen entspricht, also 3 Tassen, für 1.20 Euro )

Danach sind wir die linke Seite nach oben gegangen bis wir fast in St. Pauls Bay waren, dann an der Meerseite wieder zurück bis zum Qawra, zum Bus Terminal, der aber eine Baustelle ist, dann wieder zurück zum Bugibba Square.

 

Bugibba
Bugibba

Noch einmal zum Kaffee eingekehrt im Villa Mare und von dort aus zurück zum Hotel.

Nach dem Abendessen ging es wieder zu Frank und meine Eltern kamen etwas später kurz vorbei, da sie noch einen kleinen Spaziergang gemacht haben…..wie eigentlich immer Abends.

Gegen 23:30 Uhr lag auch ich dann im Bett…..Gute Nacht.

 

 

 

 

 

 

Weiter geht es am Freitag, 15.04.2011, mit dem Besuch der

 

 Drei Städte, dem Malta at War Museum und Marsaxlokk