Gozo Highlights, Teil 2: 19.03.2009

 

Gebucht bei www.oasismalta.com

Nach dem Aussteigen wartete auch schon der Bus und die Insel Tour konnte endlich losgehen.

Unterwegs
Unterwegs
Strassen auf Gozo
Strassen auf Gozo
Auch hier Kirchen ohne ende
Auch hier Kirchen ohne ende
Na, wo lang jetzt???
Na, wo lang jetzt???
Wunderschöne Häuser
Wunderschöne Häuser
Kurzer Fotostopp
Kurzer Fotostopp
Am Ġgantija Tempel
Am Ġgantija Tempel
Zeichnung von der Tempelanlage auf Gozo
Zeichnung von der Tempelanlage auf Gozo

Ġgantija Tempel

Die Ġgantija Tempel (gesprochen dschgantija) auf der Insel Gozo (Malta) gehören zu den ältesten noch halbwegs erhaltenen, freistehenden Gebäuden der Welt und wurden 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

 

Der ca. 5800 Jahre alte Komplex besteht aus zwei zusammengebauten Tempeln, von denen der kleinere etwa 150 Jahre später gebaut wurde. Die Anlage erhielt den Namen aufgrund ihrer Größe.

 

Ġgantija bedeutet übersetzt gigantisch.

Sie wurde während des gesamten Chalkolitikums von der Żebbuġ- bis zur Tarxienphase (2.500 v. Chr.) genutzt.

 

 

Ggantija Tempel - Xaghra

 

Öffnungszeiten: (an öffentlichen Feiertagen geschlossen)

 

01.10. - 31.03., Montags - Samstags : 08.30 - 16.30

01.04. - 15.06., Montags - Samstags : 08.30 - 18.30

16.06. - 15.09., Montags - Samstags : 08.30 - 19.00

16.09. - 30.09., Montags - Samstags : 08.30 - 18.30

 

Sonntags ganzjährig geöffnet : 08.30 - 15.00 Uhr

 

 

 

 

 

Tempelanlage Ġgantija, Lageplan von wikipedia
Tempelanlage Ġgantija, Lageplan von wikipedia
Ġgantija Tempel, Innenbereich
Ġgantija Tempel, Innenbereich
Zeichnung vom Ġgantija Tempel
Zeichnung vom Ġgantija Tempel
Mauerblümchen am Tempel
Mauerblümchen am Tempel
Ankunft in Fontana, sehr enge Straße
Ankunft in Fontana, sehr enge Straße

Fontana - Gozo

 

Auf der Strasse nach Xlendi erreicht man von Victoria aus die kleine Gemeinde Fontana. Einst war Fontana eine eigenständige Ortschaft, aber mittlerweile ist sie mit Victoria zusammengewachsen.

Am Ende der Strasse liegt eine “grosse Quelle”, die „il Ghajn il Kbira“, aus diesem Grund ist Fontana unter den Einheimischen auch bekannt als „Triq tal-Ghajn“, “der Weg zur Quelle”.

 

Pause
Pause

In Fontana finde Sie eine alte Pfarrkirche aus dem 19. Jahrhundert mit beeindruckenden Wandmalereien. Am Ortsausgang befindet sich ein öffentliches Waschhaus aus dem 17. Jahrhundert, das Knight’s Wash House, welches immer noch genutzt wird.

 

Die auf Gozo typischen Spitzenarbeiten können Sie im Fontana Cottage Industry (Mo-Sa 10.00 Uhr bis 15.45 Uhr) erwerben.

 

Schönes altes Haus in Fontana
Schönes altes Haus in Fontana
Ankunft in Xlendi
Ankunft in Xlendi

Xlendi

Während früher Xlendi ein beschauliches Fischerdorf war, ist es heute das beliebteste Touristenzentrum von Gozo.

 

An der kleinen Bucht und an den Felsplateaus entlang der Bucht kann man wunderbar relaxen.

Man gelangt hier über Leitern ins glasklare Wasser. Unzählige Hotels und Appartement Häuser pflastern den Weg.

 

Zahlreiche Restaurants sorgen für ihr leiblichen Wohlbefinden.

 

 

Am Strand.....
Am Strand.....
...und nur fast 2 Meter weiter die ersten Häuser
...und nur fast 2 Meter weiter die ersten Häuser
Bitte noch 2 Meter nach links..
Bitte noch 2 Meter nach links..

Das waren die Bilder aus dem Fischerdorf Xlendi.

 

Weiter geht’s mit Bildern in Gozo Highlight Tour, Teil 3.