Malta Reise: September / Oktober 2011

 

The Malta Story, Part 5

 

Der Anfang, Teil 2

 

 

Operation Incredible Malta

Der Glaube der Menschen an Magie und paranormale Phänomene ist so alt wie die Menschen selbst. Er begann, als die Marmelade im Glas plötzlich einen grünen Pelz anhatte und der Käse zu laufen anfing.

 

Deswegen mein persönlicher Tipp:

Vor dem Urlaub Kühlschrank leeren!

(textquelle aus dem buch: dieter nuhr „der ultimative ratgeber für alles“)

 

So und jetzt wieder zurück zum eigentlichen Thema, meinem Reisebericht….muss Euch ja hier keine Standpauke über mein Leben, meinen nichtvorhandenen Glauben und das leeren von Kühlschränken berichten…oder?

 

Als wir, meine Eltern und ich am 20.04. wieder am Flughafen angekommen sind, ist das erste, was fast über meine Füße gefallen wäre eine Person mit Nachthemd und verpfiltzen Vollbart….im ersten Moment dachte ich schon, das sich der Pilot verflogen hat, aber durch umschauen war ich sicher in Deutschland zu sein….leider muss man sich heut zutage immer erst noch einmal an Schildern vergewissern, alleine das normale Umfeld reicht nicht mehr.

 

Am 21.04. hatte ich noch Frei und gleich morgens einen Termin im ZDF, arbeit ruft zum Fernsehgarten.

Das Beste war die Begrüßung durch den Kollegen an der Pforte vom ZDF:

„Herzlich willkommen in der Anstalt! Schön das Sie vorbei kommen!“

 

Klar, ich würde aber eher sagen: „Ich stelle mich freiwillig!“

 

Das war ab sofort mein Spruch, wenn mich Leute blöd nach dem Weg zum Fernsehgarten fragenJ, wenn sie ja schon auf dem Gelände sind….Ja, Strafe muss sein.

 

Der Tag bei der Besprechung zum Fernsehgarten 2011 verlief ganz normal, es gab nix neues, wieso auch, ist ja eh jedes Jahr dasselbe….so auch die Musik und die anderen Showteile.

 

Am Karfreitag musste ich dann auch wieder normal Arbeiten….da ja nix los war, weil alle Mitarbeiter frei hatten, konnte ich mich auch ausgiebig der suche nach einem günstigen Flug nach Malta hingeben.

Also wurden alle mir bekannten Webseiten durch forstet….teilweise waren da Preise dabei, da hätte man sich fragen können, ob die komplette Insel, als Geschenk, im Flugpreis enthalten ist.

 

Bei flüge.de hatte ich sogar einen Flug gesehen für 120 Euro, Hin- und Rückflug mit 3 Wochen….super Preis denkt ihr jetzt vielleicht, ja das hab ich mir auch gedacht, aber beim genauen hinsehen, stellte ich fest, Abflug ab Frankfurt um 09:30 Uhr, Landung in Wien, dann langer Aufenthalt…..schließlich wäre ich nachts um halb eins in Malta gewesen….so eine Scheiße hab ich ja noch nie gesehen….da kann ich ja auch laufen oder schwimmen…..jetzt weiß ich auch warum die alle solange von Afrika aus brauchen!!!

 

Am Ostersonntag hab ich dann letztendlich gebucht, natürlich bei Air Malta, jetzt hab ich zwar keine 3 Wochen mehr, aber egal, lieber etwas mehr bezahlt und auch gut geflogen…..ach so, ich bleibe jetzt 25 Tage auf Malta J.

 

Dem Hotel habe ich dann eine Woche später bescheid gegeben, die Daten von meinem Flug habe ich ihr natürlich gleich mitgeschickt und schon bekam ich eine Antwort mit dem Zimmerpreis für die 25 Tage, bzw. 24 Nächte.

 

Mal sehen, welche Ausflüge / Touren ich mir raus suche….viel ist ja im Katalog von Oasis nicht mehr übrig, was ich machen kann….da muss ich mich wohl oder übel mal durch die tiefen Weiten des WWW arbeiten…..was ja kein Problem sein sollte, denn ich hab ja noch etwas Zeit….wir haben ja heute erst den 11.Mai.

 

Beim durcharbeiten des WWW an diesem morgen, bin ich auf die Seite von http://www.exploremalta.de gestoßen…die haben echt schöne und interessante Angebote und, es sind sogar Sachen dabei, die ich noch nicht kenne….Hurra!

Aber trotz mehrerer Mails habe ich bis zum Abflugtag KEINE Antwort erhalten…..Tja, da sieht man es mal wieder, den einen geht es wirtschaftlich so gut, das sie sogar keine Anfragen mehr zu beantworten brauchen….

 

Na, dann schreibe ich die doch gleich mal an, wie das denn so aussieht wegen der Bezahlung und ob die auch Transfer machen, also Abholung vom Hotel und zurück bringen zum Hotel…..mal sehen was die so sagen.

 

Bis zum Feierabend um 18 Uhr hatte ich noch keine Antwort auf meine Mail, aber wie schon gesagt, es ist ja noch etwas Zeit bis zur Abreise.

Also, warten wir es ab……gut Ding braucht weile.

 

 

So, den Anfang ist jetzt fertig, weiter geht’s bei Tag 1….