Malta Reise: September / Oktober 2011

 

The Malta Story, Part 5 / Tag 5 

   

 

 

Operation Incredible Malta

Samstag, 24.09.2011

Heute morgen hatte ich wieder nur kaltes Wasser zum Duschen, muß endlich mal dran denken, mit Jacky zu sprechen, was da los ist, nicht das ich da noch Gefrierbrand bekomme.

 

Im Frühstücksraum angekommen, zum Glück war noch kein anderer da, fragte ich dann Jacky, wie das so ist mit dem warmen Wasser…..kalt Duschen macht zwar gute Laune, aber so früh am morgen muss das nicht sein.

Sie lachte und sagte mir, das neben den Lichtschaltern an der Badezimmertür ein extra Schalter, das ist für das warme Wasser…..oh man, wie komisch ist das denn, in dem Zimmer sind fast eine halbe Millionen Schalter, für jeden Furz einen, naja, ich werde den schon finden, jetzt erst einmal futtern, bevor die anderen alle kommen.

 

Nach dem Frühstück zurück aufs Zimmer und mal geschaut, wo sich dieser Schalter versteckt und siehe da, so wie es Jacky erklärt hat, da war er dann auch…..hätte man ja auch mal was dran schreiben können….“For hot water“ oder so ähnlich.

Ok, das heiße Wasser war nun gefunden, eine Lungenentzündung somit unwahrscheinlich, jetzt kann man auch ohne Kälteschock duschen.

 

Bin noch mal in den Supermarkt rüber, Kippen sind alle, ich brauche noch was zu trinken und ein paar andere Dinge.

Nach dem Einkaufen dann erst einmal die Sachen in den Kühlschrank gepackt, dann mal für ein Kaffee zu Jo vom Tauchcenter.

Von da wieder zu Frank, den nächsten Kaffee getrunken und dann wieder ins Hotel, der Reisebericht sitz mir im Nacken, bin nämlich drei Tage im Verzug.

 

Die nächsten 2 ½ Stunden geschrieben und geschrieben, dann habe ich die letzten zwei Tage abgespeichert und……scheiße, die letzten Tage sind weg!

Einfach weg, da drückt man auf „speichern“ und der ganze Scheiß ist weg…..jetzt geht mir aber so langsam der Hut hoch…..wie kann ich das Zeug wieder finden?

Der 19.09.und der 20.09.einfach weg, gerade die Tage, mit dem meisten Text…..ich könnte heulen.

 

Jetzt erst einmal egal, muss ich mir halt wieder erneut Gedanken machen, was so alles war an den beiden Tagen…..aber jetzt nicht, ich geh zu Frank, morgen dann.

Um 22 Uhr bin ich dann wieder zurück ins Hotel gegangen….

Licht aus…Gute Nacht.

 

 

 

Ende Tag 5